Die Stadt Schweich stellt ab sofort einen Raum (ca. 30qm) zur festen Nutzung für Jugendgruppen im obereb Stockwerk des Bürgerzentrums zur Verfügung.

Egal ob Musikband, Tanzgruppe oder ähnliches ... wenn ihr als Jugendgruppe auf der Suche nach einem Raum seid, um eurem Hobby oder eurer Leidenschaft nachgehen zu können, dann wendet euch bitte mit einer kleinen "Bewerbung" an die Stadtjugendpflegerin Isabelle Ziehm (Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - Fon: 0174 / 9879643)

Wenn du Spaß an mitreißender Bewegung und Musik hast, dann bist du bei uns genau richtig! Mit viel Energie und Spaß kommst du hier ins Schwitzen. Durch coole Moves und schnelle Kombinationen lernst du dich auf die neusten Hits zu bewegen und steigerst dabei deine Fitness, Koordination und Konzentration. Du erhältst Einblick in verschiedene Tanzstile wie Hip Hop, Jazzdance, Videoclipdance, Breakdance, ....

 Jeden Montag trainieren unsere Gruppen mit unserer Tanztrainerin Isabell Gaiola im Schweicher Bürgerzentrum.

 Folgende Kurse werden angeboten:

  • Dance for Kids (6-8 Jahre), 16:15 - 17:00 Uhr
  • Streetdance II (9-12 Jahre), 17:00 - 18:00 Uhr
  • Streetdance III (ab 13 Jahre), 18:00 - 19:00 Uhr

Der Einstieg in einen laufenden Kurs ist jederzeit möglich. Infos zum Angebot gibt es im KiJuB unter 06502 / 5066-450 oder per Email Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Anmeldungen sind ab sofort unter www.anmeldung.kijub.net möglich!

Wie in den vergangenen Jahren wird es auch diesmal wieder ein Singer- und Songwriterzelt am Fest der Römischen Weinstraße geben. Freitagabend ab 20:00 Uhr haben hier Jugendliche die Möglichkeit ihr Talent in einer entspannten Atmosphäre einem Publikum zu präsentieren. Wenn du oder ihr Lust habt am 06.05.16 das Zelt zum Beben zu bringen, meldet euch im Kinder- und Jugendbüro der VG Schweich, entweder telefonisch unter 06502/5066450 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!!

Rund 120 Jugendliche aus Levana-Schule, Meulenwald-Schule und Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium hatten am 25. und 26. April 2016 die Gelegenheit, sich bei den „Projekttagen für Vielfalt und Toleranz“ in Schweich gegenseitig besser kennenzulernen. Dazu arbeiteten sie an den beiden Tagen in schulartübergreifenden Workshops zusammen, um gemeinsam ihre Ergebnisse bei einer Abschlussveranstaltung im Bürgerzentrum den anderen Jugendlichen zu präsentieren.

Zum Auftakt der Projekttage führten Schülerinnen und Schüler der Levana-Schule am ersten Morgen ein Theaterstück mit dem Titel „Ich bin ich, du bist du, gemeinsam sind wir Freunde“ auf. Dies war ein sehr gelungener Start in die Projekttage, da so alle unterhaltsam in das grundlegende Thema der Projekttage „Gemeinsam viel erreichen!“ eingeführt wurden. Alle waren vom Mut und Engagement der jungen Talente von der Levana-Schule völlig begeistert!

Dies war eine gute Motivationsgrundlage, um anschließend in die Workshopgruppen der Projekttage zu starten. Im Angebot waren Klettern, T-Shirt-Upcycling („Aus alt mach neu!“), Kochen „Rund um die Welt“, Videodreh, inklusives Fußballturnier, Fair Play und Trommeln.

Nach zwei Tagen konzentriertem Arbeiten, hatten alle Gruppen bei der Abschlussveranstaltung viel zu präsentieren und berichten. Ein Highlight für alle Anwesenden war sicherlich das „Fingerfood-Buffet“ der Kochgruppe, das für alle Zuschauer im Bürgerzentrum ausreichte.

Bürgermeisterin Christiane Horsch freute in ihrer Ansprache sich über die erneut gelungenen Projekttage und dass die Jugendlichen gezeigt haben, dass man gemeinsam so Vieles erreichen kann!

Den Abschluss machte die Trommelgruppe von Fiedhelm Weber mit einem Konzert, das alle zum Mitmachen animierte.

Die Projekttage sind eine Aktion des Kinder- und Jugendbüros der VG Schweich in Kooperation mit dem Runden Tisch Prävention in der VG Schweich, der Leitstelle Kriminalprävention Rheinland-Pfalz, dem Dekanat Schweich-Welschbillig, sowie den beteiligten Schulen.

Auch in der Verbandsgemeinde Schweich sind in den vergangenen Monaten viele neue Mitbürger aus anderen Ländern angekommen und sollen hier eine neue Heimat finden. Damit dies gelingt, ist es notwendig, dass diese Menschen von der einheimischen Bevölkerung willkommen geheißen und unterstützt werden.

Seit einigen Jahren organisiert das Kinder- und Jugendbüro Schweich in Zusammenarbeit mit den Schweicher Schulen, dem Runden Tisch Prävention und der Jugendpastoral des Dekantes Schweich-Welschbillig die "Tage für Vielfalt und Toleranz" für die Jugendlichen der achten Klassen in Schweich. Die Projekttage sollen in schulartübergreifenden Workshops den Jugendlichen dabei helfen, sich gegenseitig besser kennenzulernen und die Erfahrung zu machen, dass jeder Mensch seine eigenen Stärken und Schwächen hat und dass ein gemeinsames Handeln eine Bereicherung für alle sein kann. Besonders spannend an den Projekttagen ist, dass sich auch die beiden Förderschulen in Schweich daran beteiligen und somit für alle Jugendlichen ganz neue Sichtweisen und Erkenntnisse ermöglicht werden.

Die Tage für Vielfalt und Toleranz finden dieses Jahr am 25./26. April statt und starten mit einer Auftaktveranstaltung montags um 9:00 Uhr im Bürgerzentrum der Stadt Schweich. Zum Abschluss präsentieren die Workshopgruppen ihre Ergebnisse der beiden Tage dienstags um 13:30 Uhr auf der Bühne im Bürgerzentrum.

Ein Nachbericht zu den Projekttagen folgt! ;-)