Am vergangenen Freitag, 15.09.2017 fanden die bundesweiten U18-Wahlen zur Bundestagswahl statt. In ganz Deutschland konnten Jugendliche unter 18 ihre Stimme für die zur Wahl stehenden Parteien abgeben und damit ein Zeichen setzen, wie der Bundestag aussehen würde, wenn sie darüber abstimmen würden.

Auch im Wahlkreis Trier/Trier-Saarburg gab es an verschiedenen Standorten Wahllokale. Eines davon wurde vom Kinder- und Jugendbüro in Schweich, in Zusammenarbeit mit der Stefan-Andres-Realschule plus organisiert. Allein in Schweich gaben 408 U18-Wähler*innen ihre Stimme ab.

Das Ergebnis für den Wahlkreis findet ihr hier.

 

Die Kandidat*innen stellen sich euren Fragen!

Hier habt ihr die Möglichkeit, euch über die zur Wahl stehenden Optionen der Parteien und deren Kandidat*innen grundlegend zu informieren und direkt mit den Politiker*innen ins Gespräch zu kommen und ihnen eure Ideen, Sorgen und Wünsche mit auf den Weg nach Berlin zu geben.
Die folgenden Politiker*innen werden bei dieser Veranstaltung anwesend sein: Dr. Katarina Barley (SPD), Andreas Steier (CDU), Katrin Werner (Die Linke), Adrian Assenmacher (FDP), Albert Niesen (Parteilos) sowie Erwin Ludwig (AfD). Seid mit dabei und checkt die Kandidat*innen!

Wann? 14.09.2017 um 18.00 Uhr
Wo? Bürgerzentrum Schweich

Das KiJuB beteiligt sich auch in diesem Jahr an der bundesweiten Aktion der U18-Wahlen. Hier haben alle, die am 24.09. bei der Bundestagswahl noch nicht wählen dürfen die Chance, ihre Stimme als Meinungsbild abzugeben.

Alles läuft wie bei der echten Wahl. Alle Infos zur U18-Wahl findet ihr unter www.u18.org .

Unsere Wahllokale in Schweich sind von 8:45 - 13:00 Uhr im Foyer der Stefan-Andres-Realschule plus und von 13:30 - 15:00 Uhr im Jugendbüro der Verbandsgemeinde (Brückenstraße 46, 54338 Schweich) geöffnet.

Jeder der will und noch keine 18 Jahre alt ist, darf bei uns wählen!

Also, kommt vorbei! Wir freuen uns auf euch!!!

Filmpädagogisches Aktionskino in Föhren

Anfang Oktober tourt die Kinderfilmwochen-Karawane zum bereits 11. Mal durch RLP und macht am 08. Oktober in Föhren Station. Das Jugendforum Schweich und das Kinder- und Jugendbüro Schweich laden in das Künstlerhaus „Buntes Haus Föhren“ ein, wo der Film „Erik im Land der Insekten“ gezeigt wird.

Das Konzept von Popcorn im Maisfeld: An außergewöhnlichen Orten in ganz Rheinland-Pfalz können junge Filmfans besonderes Kino erleben und Popcorn knuspern.

Vom 05. bis zum 15. Oktober 2017 werden zum jeweiligen Ort passende Filme auf großer Leinwand gezeigt: „Die Baumhauskönige“ im Holzmuseum in Mor­bach oder „Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt“ in der Autowerkstatt in Holzhau­sen. 23 Kinoveranstaltungen wird es in Kooperation mit der Jugendarbeit vor Ort geben.

Filmerlebnisse an kinolosen Orten vermitteln und dabei zugleich die pädago­gisch begleitete Filmarbeit in RLP beleben – das ist „Popcorn im Maisfeld“. Begleitet werden die Filmvorführungen deshalb von Spiel-, Bastel- und Erlebnis­aktionen wie dem Backen von Pizza, dem Herstellen von Bimsstein oder dem Basteln von Amuletten.

 


(Bild:
Bernd Kasper  / pixelio.de)

Der Film in Föhren: „Erik im Land der Insekten“

Der 10-jährige Erik ist schüchtern und total verträumt. Als er für die Schule ein Referat über Insekten, vorbereiten soll, findet er in der Scheune seines Opas ein Lexikon. In ihm findet er neben dem Wissen über Insekten auch einen Teil einer Nachricht. Als Erik auf zauberhafte Weise zu Ameisengröße schrumpft, macht er sich auf den Weg, die Welt der Insekten auf eigene Faust zu erkun­den. Vielleicht findet er dort den zweiten Teil der rätselhaften Botschaft?

Passend zum Film gibt es einen Kunstworkshop.

Wann? Sonntag, 08.10.2017, 15 - 19 Uhr
Wo? Buntes Haus, Bekonderstraße in Föhren
Wer? Kinder ab 8 Jahren

Der Eintritt ist frei. Anmeldung ist erforderlich unter: www.anmeldung.kijub.net

Das Projekt wird gefördert und unterstützt von dem Ministerium für Familie, Frauen, Jugend, Integration und Verbraucherschutz und der Stiftung Medien Kompetenz Forum Südwest. Diese Veranstaltung findet zudem in Kooperation mit dem Bundesprogramm „Demokratie leben!“ statt, das vom Bundeministe­rium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend gefördert wird.

 

Nähere Informationen zum Gesamtprogramm: www.kinderfilmtour.de

medien.rlp
Institut für Medien und Pädagogik e.V.
Petersstr. 355116 Mainz
Tel: 06131.6933734
Fax: 06131.28788-25

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Ihr dürft in diesem Jahr erstmals an einer Wahl teilnehmen, habt aber noch so einige offene Fragen?

Dann seid ihr bei unserer Info-Veranstaltung am 13.09.17 ab 19 Uhr im Schweicher Bürgerzentrum genau richtig!

Gemeinsam wollen wir u.a. folgenden Fragestellungen auf den Grund gehen:
• Wie funktioniert die Wahl?
• Wie sieht der Stimmzettel aus und wie muss er ausgefüllt werden?
• Welche Kandidaten und Parteien stehen zur Wahl?
• Wie sehen die Wahlprogramme aus?
• Welche Partei vertritt am ehesten meine Interessen?

Als Referentin wird Denise Löwen unser Gast sein und all eure Fragen beantworten!

Kommt einfach, der Eintritt ist natürlich frei! Natürlich bist du auch herzlich willkommen, wenn du noch nicht wahlberechtigt bist!!

"Jugend diskutiert" ist eine Veranstaltungsreihe von Jugendarbeit in Schweich e.V., gefördert durch das durch das Bundesprogramm "Demokratie leben - Partnerschaft für Demokratie in der Verbandsgemeinde Schweich".